Anmelden
KontaktbereichKontaktbereichKontaktbereich
FirmenkundenCenter Ingolstadt
+49 841 304-1380
FirmenkundenCenter Eichstätt
+49 841 304-4186
BusinessLine
+49 841 304-4010
Unsere BLZ & BIC
BLZ72150000
BICBYLADEM1ING

BusinessLine                                                                                                   Erreichbar: Mo. – Fr. von 8:00 – 18:00 Uhr

Fernwartung

Support am Telefon und Bildschirm

Fernwartung

Support am Telefon und Bildschirm

  • Schnelle Unterstützung an Ihrem Arbeits­platz
  • Intuitive Nutzer­führung
  • Keine Software-Installation oder Konfiguration nötig
Vorteile

Was ist Fernwartung?

Der Begriff Fernwartung beschreibt den Zugriff auf einen entfernten Computer zu Wartungs- und Repara­tur­zwecken. Mittels Fernwartungs-Software zum Beispiel TeamViewer oder Netviewer kann ein Fernsupport bequem auf Ihren PC oder das entsprechende Gerät zugreifen und bei IT-Problemen schnell unterstützen. So lassen sich beispiels­weise Fragen zum Online-Banking einfach und direkt mit Ihrem Berater per Fernwartung klären.

Ihre Vorteile

  • Komfortable Unter­stützung an Ihrem Arbeits­platz
  • Intuitive Nutzer­führung, Sie brauchen keine Anleitung
  • Keine Software-Installation oder Konfiguration nötig
  • Sie benötigen nur einen Computer mit Internet­zugang
  • Nach ausdrücklicher Zustimmung erhält Ihr Berater vorüber­gehenden Zugriff
  • Sie können die Fern­wartungs-Sitzung jederzeit beenden
So funktioniert's

So funktioniert's

  • Lesen Sie bitte die Nutzungs­hinweise und Regelungen Ihres Unternehmens zum Daten­schutz.
  • Stellen Sie sicher, dass die Fern­wartung laut den Daten­schutz­bestimmungen Ihres Unternehmens zulässig ist.
  • Sichern Sie Ihre Daten vor Beginn der Fern­wartungs-Sitzung.
  • Schließen Sie alle Anwendungen, die Ihr Berater nicht sehen soll.

Fernwartung Schritt für Schritt

  1. Starten Sie die Fern­wartungs-Software, wenn Ihr Berater Sie dazu auffordert.
  2. Geben Sie die Sitzungs­nummer ein, die Ihnen telefonisch mitgeteilt wird.
  3. Sobald die Verbindung erfolgreich aufgebaut ist, werden Sie gefragt, ob Ihr Bild­schirm übertragen werden soll.

Fernwartung Schritt für Schritt

  1. Starten Sie die Fern­wartungs-Software, wenn Ihr Berater Sie dazu auffordert.
  2. Geben Sie die Sitzungs­nummer ein, die Ihnen telefonisch mitgeteilt wird.
  3. Sobald die Verbindung erfolgreich aufgebaut ist, werden Sie gefragt, ob Ihr Bildschirm übertragen werden soll.
 

Vertraulicher Austausch

Auch bei Nutzung der Fernwartungs-Software ist Ihr Berater zur Einhaltung des Daten- und Bank­geheimnisses verpflichtet. Die Daten werden ausschließlich zum Zweck der Fernwartung erhoben und anschließend gelöscht. Die Sitzung wird zu Beweis­zwecken aufgezeichnet. Weitere Informationen zur Fernwartung und zum Datenschutz finden Sie in der Fernwartungsvereinbarung und im Kundenleitfaden.

Ihr nächster Schritt

Klären Sie Ihre Fragen zum Online-Banking einfach und direkt mit Ihrem Berater per Fernwartung.

 Cookie Branding
Schließen

 

Wir, als Ihre Sparkasse, verwenden Cookies, um Ihnen die Funktionen auf unserer Website optimal zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus verwenden wir Cookies, die lediglich zu Statistikzwecken, zur Reichweitenmessung oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Detaillierte Informationen über Art, Herkunft und Zweck dieser Cookies finden Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“ können Sie bestimmen, welche Cookies wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung verwenden dürfen. Sie haben außerdem die Möglichkeit, dem Einsatz von Cookies, die nicht Ihrer Einwilligung bedürfen, zu widersprechen. Durch Klick auf “Zustimmen“ willigen Sie der Verwendung aller auf dieser Website einsetzbaren Cookies ein. Ihre Einwilligung ist freiwillig. Sie können diese jederzeit in "Erklärung zum Datenschutz" widerrufen oder dort Ihre Cookie-Einstellungen ändern.

 

i